In dieser Woche konnte Ralf Jehle, Leiter der ersten Herrenmannschaft der SG Schenkenzell/ Schiltach, zwei sehr erfreuliche Nachrichten überbringen.


Mit Joel Schneider wurde ein Nachfolger für Michael Weichenhein und den Posten des stellvertretenden SG-Leiters gefunden. Der 27-Jährige Schiltacher, der seit Jahren fester Bestandteil der Herren der SG ist wird somit ab sofort die Leitung für Schiltach übernehmen. Die bisherige Leitung zeigte sich sehr zufrieden über die neue junge Unterstützung und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Zudem konnte eine weitere Verstärkung für die SG-Männer vorgestellt werden: Der 27-Jährige Kevin Obergfell. Der gebürtige Gutacher spielte die letzten beiden Runden beim HTV Meißenheim und kehrt nun sportlich in die Heimat zurück. Überzeigendes Argument für seinen Wechsel zur SG Schenkenzell/ Schiltach war neben Trainer Jochen Kilguß auch die junge motivierte Mannschaft der SG.

Er freut sich auf die kommende Runde und erhofft sich neben schneller Integration eine erfolgreiche und verletzungsfreie Runde.

SG Schenkenzell/Schiltach