Torhüter Moritz Mangold wird die SG Leutershausen mit sofortiger Wirkung verlassen.


Der 18-Jährige wechselt von der Bergstraße zum Zweitligisten TUSEM Essen und unterschreibt dort einen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2019.

„Als Essen angefragt hat, war ich mir zunächst unsicher. Einige Gespräche haben mich dann aber dann überzeugt, dass Essen sowohl sportlich als auch menschlich für mich der nächste optimale Schritt ist“, so Mangold.

Mangold kam in der Saison 2015/16 von der SG Pforzheim/Eutingen zur SGL und schaffte mit dem Team direkt den Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga. Mangold weiter: „Ich habe mich sehr wohl in Leutershausen gefühlt, bin sehr dankbar, dass mir schon so früh großes Vertrauen geschenkt wurde. Die Zeit hier hat mich sportlich und menschlich weiter gebracht — das erste Derby gegen Großsachsen werde ich nie vergessen, besonders möchte ich mich zudem bei meinem Trainer Marc Nagel bedanken.“

SG Leutershausen

Zum Seitenanfang