Nicole Roth steht ab der kommenden Saison im Tor der TUSSIES Metzingen.


Nachdem Isabell Roch Ihren Vertrag nicht verlängern hat und sich Borussia Dortmund anschließt, haben sich die Verantwortlichen auf die Suche nach einem Ersatz gemacht. Diesen haben die Pink Ladies in Neckarsulm gefunden und für die beiden nächsten Spielzeiten an die Erms geholt. Nicole Roth spielte ab 2012 für den HC Leipzig bevor sie über Bietigheim, Anfang dieser Spielzeit nach Neckarsulm wechselte. Die 23-jährige Torfrau gehört mit ihren 1,80 m zu den größeren Torfrauen in der Handball-Bundesliga und wird zusammen mit Madita Kohorst und Jesse van de Polder in der Zukunft das pinke Trio zwischen den Pfosten bilden.

Stimmen zum Wechsel:
Nicole Roth:
„Ich habe mich für Metzingen entschieden, weil für mich das ganze Konzept stimmig war. André und auch Sascha sind für mich 2 Trainer die viel erwarten, aber mir auch viel beibringen können. Ich will ein Stück näher an mein Ziel kommen und da war Metzingen definitiv die richtige Wahl. Deshalb habe ich mich auch sehr gefreut, als die Anfrage für die kommende Saison kam.“

Ferenc Rott:
 „Nicole ist ein bekanntes Gesicht in der Bundesliga. Sie hat in der laufenden Saison in Neckarsulm, auch in den Spielen gegen uns, unter Beweisgestellt, welche Qualitäten Sie hat und wozu Sie in der Lage ist. Ihre Leistungen sind aktuell sehr konstant. Definitiv sind wir mit Ihrer Verpflichtung und unseren beiden Torhüterinnen auch in der neuen Saison sehr gut aufgestellt.“

Andre Fuhr:
„Ich habe keinen Zweifel, dass Nicole sportlich und menschlich prima zu uns passt. Sie hat in Leipzig unter Wieland Schmidt eine sehr gute Ausbildung genossen, verfügt über Bundesligaerfahrung und hat in dieser Saison bewiesen, dass Sie auch die Rolle als Nummer Eins sehr gut ausfüllen kann.“

TuS Metzingen

Zum Seitenanfang