Am nächsten Wochenende darf die Truppe aus Kenzingen endlich wieder zu gewohnter Zeit, am Samstagabend um 20:00 Uhr in Meißenheim antreten.

Die SG II führte ihr Spiel am Samstag zum Tabellenschlusslicht nach Mimmenhausen.

TuS im Aufsteiger-Duell mit einem 28:28 Remis gegen den HTV Meißenheim. "Wir hatten auch Möglichkeiten mal 6-7 Tore vorzulegen haben das leider nicht genutzt. Am Ende müssen wir noch über den Punkt froh sein," so Dragi Paunovic.

Mit einer der schlechtesten Leistungen in der ganzen Saison verlieren die Herren 1 des TuS Steißlingen verdient gegen den HC Hedos Elgersweier mit 39:27. Vor allem in der Abwehr fehlt die nötige Stabilität und man kassiert die zweite Niederlage in Folge.

Handball-Südbadenligist HC Hedos Elgersweier fegte am Wochenende den TuS Steißlingen mit 39:27 (17:12) aus der heimischen Otto-Kempf Sporthalle Halle und landete nach einer überragenden Leistung den nächsten Start-Ziel-Sieg.

Sonntagnachmittag, 16:30 Uhr, eigentlich keine gute Zeit für die Schützlinge von Trainer Auri Steponavicius. Doch nicht an diesem Sonntag. Die Begegnung gegen den Favoriten aus Oberkirch sollte eine ganz andere werden, als die letzten Partien, welche das Team aus der Üsenbergstadt abgeliefert hatte.

In der Handball-Südbadenliga kommt es am Samstag, 20:00 Uhr, in der Rhein-Rench-Halle zum Duell der Aufsteiger, wenn der TuS Helmlingen den HTV Meißenheim empfängt.

Ottenheim fängt sich eine bittere Niederlage gegen einen Gegner, den man in eigener Halle eigentlich schlagen muss. Dabei gelang es dem TuS nie die Kreisanspiele der Gäste zu unterbinden, durch die die SG immer wieder zu Toren, oder Strafwürfen kam.

Bereits am Samstagabend erwartet der TuS Helmlingen zum Heimspiel im Aufsteiger-Duell der Südbadenliga den HTV Meißenheim. Im vorletzten Heimspiel vor der Weihnachtspause wollen die Paunovic-Schützlinge endlich mal wieder zu Hause doppelt punkten.

TuS Altenheim - SG Muggensturm/Kuppenheim 29:24 (13:12). Zweite Niederlage in Folge für die SG Muggensturm/Kuppenheim.

Zum Seitenanfang