Auf den TuS Ringsheim wartet am Wochenende eine spannende und vor allem für die Spieler emotionale Aufgabe.

Nach dem erlösenden Sieg gegen die SG Schenkenzell/Schiltach greift das Second Team nach einem spielfreien Wochenende wieder in das Geschehen in der Landesliga Süd ein.

Nach drei Spielen in sechs Tagen und der bitteren, aber verdienten Niederlage im Derby gegen die SG Gutach/Wolfach hatten die Bergstädter am vergangenen Wochenende etwas Zeit durchzuatmen.

Das erste Derby spielen die Ehinger gegen den Aufsteiger TV Meßkirch.

Den Auftakt der nächsten Heimpartie verschlief die SG ganz gehörig.

Nach vier Spielen belegt die Erste Mannschaft der SG Gutach/Wolfach mit 2:6 Punkten den zwölften Tabellenplatz.

Mit einem dezimierten Kader ging es am Samstag zum TV Herbolzheim.

Am kommenden Sonntag findet der nächste gemeinsame Heimspieltag der ersten Damen- und Herrenmannschaft der SG Schenkenzell/Schiltach in der Nachbarschaftssporthalle statt.

Nach einer Serie von vier Auswärtsspielen in Folge kehrt der TuS Ringsheim am heutigen Dienstag (Pokalspiel) und am Samstag, 20.10.2018, endlich wieder zurück in die Kahlenberghalle.

Zum Seitenanfang