Ein starker Auftritt in Ringsheim, eine Niederlage beim Tabellenvorletzten in Mimmenhausen und wiederum eine überzeugende Partie zu Hause gegen den Formstarken TB Kenzingen, war die Bilanz der Bergstädter in diesem Jahr.

Der Kampf um Platz zwei in der Tabelle hat nun so richtig Fahrt aufgenommen. Mit dem Sieg des TV Ehingen über den TV St. Georgen sind nun beide Mannschaften nach Minuspunkten gleich auf, wobei der TV Ehingen ein Spiel weniger auf dem Konto hat.

Am vergangenen Samstag trat man bei dem bis dato Tabellenletzten, der SG Maulburg/Steinen an.

Bereits um 15.00 Uhr müssen die Herren der SG Schenkenzell/Schiltach am Samstag in der Schänzle-Halle in Konstanz gegen die HSG Konstanz 3 antreten.

Knapp war es gegen den TuS Ringsheim am vergangenen Wochenende.

Nach dem wichtigen Heimsieg gegen den TB Kenzingen, folgt nun direkt das nächste Topspiel für die Bergstädter.

HSG Konstanz III – SG Schenkenzell/Schiltach, Spielanpfiff: Samstag, 15 Uhr, Schänzle-Sporthalle, Konstanz.

Zum Seitenanfang