Mit einem 32:21 revanchierte sich die TS Ottersweier für die Hinspielniederlage in Altdorf.


Die Hausherren machten von Beginn an klar, dass sich der Lapsus aus dem Hinspiel nicht wiederholen würde. Altdorf war mit dezimiertem Kader angetreten und merkte früh, dass es höchstens um Schadensbegrenzung gehen wird. Nach zwölf Minuten stand es 12:4 für Ottersweier und nach zwanzig Minuten zeigte die Tafel 16:8 an.

Nach Wiederanpfiff kam Altdorf etwas besser ins Spiel, hatte insgesamt aber dennoch wenig entgegenzusetzen. Einige Lichtblicke gab es dennoch:  Matthias Jörns bekam am Samstag viel Einsatzzeit und bestätigte diese Maßnahme mit 4 Toren; Simon Braun und Justin Preg hielten was zu halten war und Dominik Arenz half zum Glück trotz Verletzung aus!

Am kommenden Samstag um 20:00 empfängt Altdorf die Kehler Turnerschaft zum vorletzten Heimspieltag.

TG Altdorf: Braun, Preg, Voßler, Reiner, Matthias Jörns 4, Arenz 1, Philipp Jörns 2, Heim 4, Dautel 2, Fabian Enderlin 4, Brand 2, Nägele 2.

TS Ottersweier  TG Altdorf

Zum Seitenanfang