Das letzte verlorene Spiel der Mannen um Frank Ehrhardt und Nico Vollmer ist bereits mehr als drei Monate her - am 19. November 2017 verlor das Team nach einer indiskutablen Leistung beim TVS 1907 Baden-Baden 2. Seither zeigen die Jungs endlich wieder, was tatsächlich in ihnen steckt.


Die darauffolgende Serie startete mit einem Sieg gegen die TG Altdorf, danach folgte ein Remis beim TuS Großweier. Weitere Siege gab es gegen den ASV Ottenhöfen, die HSG Hardt, die SG Muggensturm / Kuppenheim 2 und zuletzt bei der Kehler TS. Dies zeigt deutlich, dass sich das Team gefunden hat und weiter bestrebt ist, sich am oberen Tabellendrittel festzubeißen. Vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit, der Siegeswille und die Ausgeglichenheit bei den Torschützen zeigt, dass die zu Rundenbeginn neu formierte Mannschaft nun endlich in der Landesliga angekommen ist. Der Sieg am letzten Wochenende in Kehl war am Ende relativ deutlich. Mit 32:25 wurde das Spiel nach einer erneut tollen Teamleistung gewonnen. Der Lohn für die Mühen der letzten Wochen: der aktuell 5. Tabellenplatz! Aber: trotz des bisher sehr erfolgreichen Starts in die Rückrunde heißt es nun, sich nicht auf den hart erkämpften Punkten auszuruhen, sondern weiter zu kämpfen und motiviert nach vorne zu schauen. Es wird für "Robs Jungs" in den kommenden Wochen keine leichten Spiele mehr geben. Denn bei einem Blick auf die letztwöchigen Ergebnisse der Landesliga Nord ist klar - das Feld ist absolut ausgeglichen und der Kampf um die Punkte bleibt von Woche zu Woche spannend.

In der heutigen Partie erwartet das Team von Frank Ehrhardt und Nico Vollmer die Mannschaft des TuS Oppenau. Das Hinspiel bei den Renchtälern verlor unser H1TV am 3. Spieltag sehr unglücklich mit einem Tor (29:28). Und gerade deshalb heißt es heute in der HTV-Arena: diese verlorenen Punkte aus dem Hinspiel wollen wir wettmachen und den äußerst positiven Schwung aus den vergangenen Spielen mitnehmen! In der Tabelle belegen die Herren des TuS Oppenau um ihren Coach Kim Kursch aktuell den 9. Tabellenplatz. Am letzten Wochenende gewannen die heutigen Gäste ihr Heimspiel gegen die SG Muggensturm / Kuppenheim 2 relativ deutlich mit 30:19. Auch der TuS Oppenau ist bestrebt, ihre Siegesserie aus den vergangenen drei Spielen, fortzusetzen. Dies werden die Jungs unseres H1TV ihnen in der heimischen HTV-Arena auf jeden Fall sehr schwer machen!

Am heutigen "kleinen" Spieltag bestreiten die A-Mädchen der SG Meißenheim / Nonnenweier das Vorspiel gegen die SG Gutach / Wolfach. Alle anderen Teams der SG Meißenheim / Nonnenweier und des HTV Meißenheim kämpfen an diesem Wochenende auswärts um Punkte.
Sowohl die A-Mädchen als auch die Erste Herrenmannschaft hoffen auf die kräftige Unterstützung von unseren Fans! Deshalb freuen wir uns auf Ihren Besuch in unserer HTV-Arena und wünschen allen Besuchern unseres Heimspieltages sowie den Gast-mannschaften und natürlich auch den mitgereisten Fans sehenswerte, faire und vor allem verletzungsfreie Spiele!

HTV Meißenheim  TuS Oppenau

Zum Seitenanfang