Frank Mild hofft auf den ersten Punktsieg als Trainer der HSG Hanauerland. ©Ulrich Marx
Frank Mild hofft auf den ersten Punktsieg als Trainer der HSG Hanauerland. ©Ulrich Marx .
Die HSG Hanauerland bestreitet am Samstag (17.45 Uhr) gegen den TuS Altenheim II in der Hanauerlandhalle das Vorspiel zur Drittliga-Partie des TV Willstätt gegen den HC Oppenweiler/Backnang.

Kim Kursch erwartet mit dem TuS Ringsheim am Sonntag den SV Zunsweier. ©Handball-Server
Kim Kursch erwartet mit dem TuS Ringsheim am Sonntag den SV Zunsweier. ©Handball-Server

Der TuS Ringsheim startet am kommenden Sonntag um 16.30 Uhr gegen den SV Zunsweier mit einem Heimspiel vor Zuschauern in die Saison 2021/2022.

Timo Fritz (l.) im ersten Punktspiel gegen den ASV Ottenhöfen. ©Ulrich Marx
Timo Fritz (l.) im ersten Punktspiel gegen den ASV Ottenhöfen. ©Ulrich Marx

 

 

 

Auch das Perspektivteam des TuS Helmlingen bestreitet am Samstag-Nachmittag um 16 Uhr ihr zweites Heimspiel in Folge gegen die HSG Hardt in der Handball-Landesliga Nord.

Lukas Lehmann sieht sein Team nicht unter Druck. ©Handball-Server
Lukas Lehmann sieht sein Team nicht unter Druck. ©Handball-Server Am Samstag um 17.45 Uhr startet der TuS Altenheim II in der Hanauerlandhalle in Willstätt gegen die HSG Hanauerland in die neue Landesliga-Saison.

Tim Bertsch (l.) und Timo Fritz im Spiel des TuS Helmlingen II. ©Ulrich Marx
Tim Bertsch (l.) und Timo Fritz im Spiel des TuS Helmlingen II. ©Ulrich Marx

 

 Der ASV Ottenhöfen erwischte zum Saison-Auftakt im Landesliga-Derby beim TuS Helmlingen II einen Blitzstart und siegte schließlich 34:32 (20:13).

Aaron Bolz (Mitte) fällt wegen einer Schulter-Operation lange aus. ©Peter Heck
Aaron Bolz (Mitte) fällt wegen einer Schulter-Operation lange aus. ©Peter Heck


Mit einem Heimspiel am Freitag um 20.30 Uhr in der Sulzberghalle in Lahr-Sulz gegen die Reserve des TuS Schutterwald startet die HSG Ortenau Süd um das neue Trainergespann Gregor Roll und Oliver Fimm in die Landesliga-Spielzeit.

Florian Baehr (l.) war mit zwölf Treffern der überragende HSG-Torschütze. ©Ulrich Marx
Florian Baehr (l.) war mit zwölf Treffern der überragende HSG-Torschütze. ©Ulrich Marx Trotz Verstärkung aus dem Drittliga-Kader kassierte die HSG Hanauerland zum Auftakt der Handball-Landesliga in Schuttern bei der SG Scutro eine 29:31 (13:15)-Niederlage. Vor allem eine Szene Mitte der ersten Halbzeit erhitzte die Gemüter beim Team des neuen Trainers Frank Mild.

Thomas Huber erzielte sechs Tore für den ASV Ottenhöfen. ©Ulrich Marx
Thomas Huber erzielte sechs Tore für den ASV Ottenhöfen. ©Ulrich Marx

331 Tage nachdem der ASV Ottenhöfen das letzte mal in das Spielgeschehen der Landesliga-Nord eingreifen konnte, eröffneten die Achertäler unter dem neuen Spieler-Trainer Michael Wagner am Sonntag die neue Spielzeit mit ihrem Gastspiel in Helmlingen. Gegen die Südbadenliga-Reserve des TuS Helmlingen hatte die Wagner-Sieben über die komplette Spielzeit das Heft in der Hand und konnte trotz zwischenzeitlichen Schwächephasen am Ende mit einem 32:34 die ersten Auswärtspunkte sammeln. 

Zum Seitenanfang