Es wird nun dringend Zeit! In zweierlei Hinsicht.

Nach dem ersten Sieg des TuS Großweier am vergangenen Wochenende gegen die Kehler TS muss man nun am Sonntag um 17 Uhr auswärts bei der HSG Hardt ran.

Der TuS Großweier konnte im Spiel gegen den Kehler TS endlich seine ersten punkte einsammeln.

Am Samstagabend empfing die Handballregion mit dem Tus Ottenheim einen heißen Meisterschaftsanwärter in Niederbühl.

Nach kleinen Startschwierigkeiten kämpfte sich Ottenheim rein in die Partie und kann sich für die Niederlage der Vorwoche rehabilitieren.

In einem hart umkämpften Spiel behält der SV Ohlsbach nach Startschwierigkeiten im Heimspiel gegen die TS Ottersweier die Oberhand und gewinnt mit 30:26 (13:14). Eine starke zweite Halbzeit macht Mut für die kommenden Spiele.

Die Vorgabe von Trainer Frank Ehrhardt, weiterhin an der Tabellenspitze zu stehen, wurde vom HTV Meißenheim mit dem 34:28 (15:11) erfüllt.

Die TSO wartet nach wie vor auf den ersten Saisonsieg der nicht mehr ganz so jungen Saison.

HTV Meißenheim wird beim 34:28 (15:11) der Favoritenrolle gerecht.

Mit einem verdienten 24:19 Erfolg endete die Freitagabend-Partie gegen den Tabellennachbarn aus Sandweier.

Zum Seitenanfang