Auch wenn das Jahr 2018 noch nicht vorüber ist, treffen die Damen in ihrem letzten Spiel vor der Winterpause auf ein Team, das ihnen schon gegenüberstand.

Die Drittligareserve des SV Allensbach will, wie schon in Wolfschlugen, für eine Überraschung sorgen.

Die Damen 1 des TuS sind weiterhin nicht aufzuhalten und mischen weiter ganz oben in der Oberliga mit.

Nach dem souveränen Erfolg gegen den Tabellenletzten VFL Waiblingen II wartet auf die Damen 1 des TuS an diesem Wochenende ein echtes Spitzenspiel.

Nach dem souveränen Sieg gegen den Tabellenvorletzten HSG Mannheim trotz stark dezimiertem Kader wollen die Steißlinger Mädels die nächsten Punkte einfahren, um weiterhin Kontakt nach ganz oben zu halten.

Damen 1 feiern Sieg nach Leistungssteigerung im zweiten Durchgang.

Mit einer wahren Kraftleistung holen die Damen des TuS Steißlingen die nächsten Punkte in der Oberliga und setzen sich damit weiter in der Spitzengruppe der BWOL fest.

TSV Wolfschlugen – SV Allensbach II 21:22 (10:8).

Man mag darüber streiten, ob eine Punkteteilung nicht gerechter gewesen wäre.

Leichter wie das Spiel am kommenden Freitag beim Tabellenführer der Oberliga, kann fast kein Spiel der Allensbacher Drittligareserve sein.

Zum Seitenanfang