In den Genuss einer besonderen Trainingseinheit kamen die Damen und Herren I sowie die A-Mädchen der HSG Ortenau Süd.


Unter der Anleitung von Dominik Hertlein - Trainer der AOK Südlicher Oberrhein - stand einen Abend lang Functional Fitness auf dem Programm. Dahinter verbirgt sich ein optimales Ausgleichs- und Ergänzungstraining. Ziel sind neben der Steigerung der Leistungsfähigkeit die Verletzungsprophylaxe sowie eine Stärkung der Körperstabilität.

Die Balance-, Elastizitäts- und Kraftübungen wurden bei intensivem Training in komplexe Bewegungsabläufe integriert und sollen zu Verbesserungen der handballspezifischen Handlungsaktionen führen. Dabei wurde besonders auf die Kräftigung des sogenannten Körperkerns Wert gelegt. Trotz der schweißtreibenden Einheit kam auch der Spaß nicht zu kurz.



Im Rahmen der Vereinskooperation zwischen dem TV Seelbach - einer der HSG-Vereine - und der AOK Südlicher Oberrhein sollen künftig verstärkt Aktionen durchgeführt werden, betonte die verantwortliche AOK-Mitarbeiterin für diese Vereinskooperation, Sandra Lampart.

HSG Ortenau Süd

Zum Seitenanfang