27:27 (15:14) zwischen Schutterzell und HGW II.






Irgendwie schien es so, als hätte der Tabellenführer Angst davor, die Punkte aus der Riedsporthalle mitzunehmen. Bilder

Auch die Körpersprache einzelner Akteure wies nicht unbedingt auf viel Optimismus hin. Doch die Gastgeber verstanden es einfach nicht den Sack richtig zu verschnüren. Möglichkeiten dafür gab es in der zweiten Spielhälfte beim 20:17 in der 41. Minute, beim 23:19 nach 46 Spielminuten und vor allem beim 26:23 in der 54. Minute. Doch jedes Mal leistete man sich technische Fehler, die von der HGW Reserve genutzt wurden, um den Hals aus der Schlinge zu ziehen.

In der Schlussphase lies Tobias Ruf sowohl Pascal Czauderna als auch Simon Heitzmann kurz decken und der Spielaufbau der Gastgeber brach total zusammen. Dazu kamen einige starke Aktionen von Tobias Ruf, der sich kurz zuvor ins Tor eingewechselt hatte.

Jedenfalls warf Henning Einloth sein Team beim 26:27 erstmals im zweiten Spielabschnitt in Front. Beide Mannschaften hatten in den letzten 90 Sekunden noch die Möglichkeit, die Partie für sich zu entscheiden, doch letztendlich war das Remis verdient. Beide Seiten waren damit auch zufrieden. Und es wäre sicherlich der zweitweisen guten Leistung der Hausherren nicht gerecht geworden, hätte der Gast beide Punkte mitgenommen.

Insgesamt aber bekamen die Zuschauer eher Hausmannskost geliefert. Die HGW Reserve ist zwar mit diesem Remis der Meisterschaft wieder ein Stückchen näher gekommen, doch im Heimspiel gegen den TuS Schutterwald II ist ganz sicher eine Steigerung erforderlich.

Stark bei Schutterzell, Pascal Czauderna und Simon Heitzmann, beim HGW waren es in der Schlussphase Spielertrainer Tobias Ruf und Henning Einloth, die das Remis absicherten.  Erwähnenswert auch die gute Leistung des Schirigespanns  aus dem Schwarzwald. (Bilder folgen)

Spielverlauf: 0:1, 1:1, 1:3, 2:3, 2:4, 3:4, 3:5, 4:5, 4:6, 7:6, 7:7, 8:7, 8:8, 9:8, 9:9, 10:9, 10:11, 11:11, 11:12, 12:12, 12:13, 14:13, 14:14, 15:14,
17:14, 17:16, 19:16, 19:17, 20:17, 20:19, 23:19, 23:21, 24:21, 24:23, 26:23, 26:27, 27:27

SV Schutterzell: T. Schneckenburger, R. Schäffer,  E. Nuvolin 1, M. Heitzmann 3,  S. Heizmann 6, K.R. Schrempp 2, P. Schnebel, P. Czauderna 8, M. Kurz 1, R. Müller 6,
Gelbe Karte (E. Nuvolin, S. Heitzmann ), 2-min: (E. Nuvolin, M. Heitzmann 2*, S. Heitzmann, M. Kurz)

HGW II:, Yannik Rottler,  T.Ruf,  J. Remmel 3, P. Isenmann 2 , L. Eichhorn , H. Einloth 7, R. Einloth 3, F. Wildt 7/2, J. Eichhorn, L. Hackhofer, M. Isenmann 3, M. Bächle 1, P. Wolber, H. Graf 1,
Gelbe Karte: ( R. Einloth, J. Remmel, M. Bächle, D. Ruf), 2-min: (J. Eichhorn, M. Bächle, H. Einloth )

Schiedsrichter: Martin Jehle, Manuel Kirchner, SG Schenkenzell/Schiltach.

 SV Schutterzell  HGW Hofweier

Zum Seitenanfang