Die Serie bleibt bestehen, bei den heimstarken Todtnauern konnte eine Heitersheimer Erste noch nie punkten.


Den Spielbeginn hatte man mit einem 0:5 Rückstand deutlich vermasselt, doch danach fand man besser ins Spiel. Nach zwanzig Minuten stand es nur noch 9:10 und Heitersheim hatte durchaus Chancen zum Ausgleich. Doch diese wurden teilweise fahrlässig ausgelassen und so konnten sich die Gastgeber bis zum Wechsel auf vier Tore absetzen.

Nach dem Wechsel gelang unseren Jungs kaum mehr was, sowohl hinten wie auch im Angriff. Leider hatten auch unsere Keeper kaum einen Ball und so gab es am Ende eine deutliche Packung für die drittschlechteste Auswärtsmannschaft der Bezirksliga.

Da man in der Heimtabelle den zweiten Platz belegt hat man am 27.4. zu Hause wohl bessere Karten!

TV Todtnau I - HBL Herren I 34:20 (16:12)

Es spielten: Sandro Argenziano(2), Nico Dobronn(3), Lukas Feuerstein(1), Julius Hofmann(8/3), Vincent Hofmann(3), Albert Isenmann(Tor), Lars-Erik Jost(1), Sebastian Loose(1), Niklas Meyer(Tor), Marin Sakota,Hendrik Sonst, Marius Sonst(1).

TV Todtnau  Handball Löwen Heitersheim

 

Zum Seitenanfang