Am Sonntag machte sich die A-Jugend mit schlagkräftiger Truppe auf nach Teningen zum ersten Saisonspiel 2017 in der Südbadenliga und dem damit verbundenen Rückrundenstart.

Die Partie begann auf Augenhöhe, man konnte bis zur 18. Spielminute gut mithalten. Die Abwehr stand gut und im Angriff erarbeitete man sich klare Torchancen, die bis dahin auch konsequent genutzt wurden. So blieb man immer in Schlagdistanz zur SG aus Teningen. Kurz vor Ende der der 1. Halbzeit, schlichen sich immer wieder Fehler im Angriff ein, sodass die leichtfertigen Ballverluste der HGler den Gegnern immer wieder die Möglichkeit verschafften die Klasse und individuelle Stärke ihrer Spieler in Szene zu setzen. So konnten die Teninger von den Fehlern der HG leben und sich Tor um Tor weiter absetzen.

Nach der Halbzeitansprache wollte man die Fehler minimieren und versuchen den sieben Tore Rückstand noch zu verkürzen und damit die Teninger unter Druck zu setzen. Das gelang Zeitweise auch sehr gut, nur leider konnte man den Vorsprung nicht weiter als auf fünf Tore verkürzen, da mit den eigenen Chancen im Angriff zu leichtfertig umgegangen wurde. Klare Torchancen waren da, aber die Konzentration beim Abschluss fehlte der Mannschaft. Gegen Ende der Partie ging auch in der Abwehr die Aggressivität und Konsequenz verloren. Damit konnten die Gegner leichte Tore verbuchen und den Vorsprung bis zum Ende hin auf 10 Tore ausbauen.

Zu vermerken ist die 100% „Siebenmeterquote“ des Torwartduos Gnutzmann/Wagner, beide konnten ergänzend zu einem sonst auch starken Spiel noch 4/4 der Teninger Strafwürfe parieren.

Das nächste Spiel der A-Jugend findet am Samstag den 28.01. in Hofweier statt. Dort wird sich zeigen wie stark die Kondition der Mannschaft ist, denn durch den verhinderten Edgar Hanko und die parallel spielende B-Jugend, stehen dem Trainergespann keine Wechselmöglichkeiten zur Verfügung. Darauf folgt das nächste Heimspiel am 04. 02. In Müllheim gegen die SG Ottersweier/Großweier. Die A-Jugend würde sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

SG Kö/Te: Nikolaj Paluch, Vincent Lutz (beide Tor), Paul Blank (7), Felix Bühler (6), Max Kunkler (5), Luca Martin (5), Daniel Fahrländer (3), Dominik Minder (3), Tom Lebrecht, Oliver Bührer, Niclas Mild (jeweils 1), Dominik Rigl, Felix Weise.

HG M/N: Max Weyherter (2), Felix Goulesque (2), Luca Dippold,Oliver  Rousseau (5), Edgar Hanko, Bastian Holzer (5/1), Frederick Brauchle (2), Fabian Gnutzmann (Tor), Silas Friedrich (2), Matti Huber (4/1), Niklas Wagner (Tor).

SG Köndringen/Teningen  HG Müllheim/Neuenburg

Zum Seitenanfang