Die 2. Damen der SG Kappelwindeck/Steinbach verlieren gegen den Tabellendritten Ottenheim mit 20:26, neben dem Spiel auch zwei Spielerinnen verletzungsbedingt.

Vergangenen Samstag richteten die Schenkenzell-Schiltacher Ladys zum ersten Mal im neuen Jahr ein Spiel in eigener Halle aus. (Bilder)

Ottenheim kratzt nach einer desolaten ersten Halbzeit noch einmal die Kurve und verdient sich den Sieg durch eine Leistungssteigerung im zweiten Durchgang.

Nach einer kurzen Verschnaufpause geht die Reise unserer Damen am Samstag nach Ottersweier.

Es war nicht sein Team, das TuS-Trainer Tobias Buchholz am Sonntag die meisten Nerven kostete, sondern vielmehr eine, für ihn inakzeptable Schiedsrichterleistung, vor allem nach dem Wechsel.

Eine Bilanz von 8:18 Punkten ist nach 13 Spieltagen kein guter Arbeitsnachweis.

SG Schenkenzell/Schiltach gewinnt in letzter Sekunde mit 23:22 bei dem SV Allensbach 3.

Eine spannende Aufgabe erwartet der TuS, wenn am Samstag die 3.-Liga-Reserve als Gegner antritt.

Zum Seitenanfang