Starker Auftritt des Perspektivteams „Frauen 2“ gegen den Oberliga-Absteiger aus Ottenheim wird letztlich leider nicht belohnt.






Am vergangenen Samstag spielte die SG-Reserve gleich im ersten Spiel der Saison gegen den Oberligaabsteiger aus Ottenheim.

Nach den ersten zehn Minuten der Partie musste das junge SG-Team schon einen 2:6 Rückstand verbuchen. Doch ein durch Karen Klöpfer verwandelter 7m läutete die Aufholjagd ein. So konnte die Mannschaft um Karla Höhne bis zum 5:6 aufholen und durch eine starke Abwehr dem Favoriten aus Ottenheim das Spiel schwer gestalten. Trotzdem schaffte es der TuS, sich mit einer 2-Tore-Führung abzusetzen, welchem das Team unter Trainer Kevin Bauer bis zum Stand von 9:11 hinterherlief.

Wegen zu vieler nicht genutzter Chancen auf Seiten der SG konnten die Damen aus Ottenheim ihre Führung auf vier Tore ausbauen. Fortan nutzten die SG Mädels dann allerdings ihre Chancen in der Überzahl und konnten sich noch vor dem Halbzeitpfiff mit Treffern durch Horn, Höhne und Ott auf 12:14 herankämpfen.

Nach dem Seitenwechsel ging die Aufholjagd weiter und man konnte auch zum ersten Mal in Führung gehen. Zu diesem Zeitpunkt konnte sich allerdings kein Team absetzen. Die Gäste aus Ottenheim und die SG lieferten sich einen Schlagabtausch und so war bis zur 52. Minute bei einem Stand von 22:24 noch alles offen. Leider schaffte es die SG-Reserve nicht sich im Angriff durchzusetzen und auch in der Abwehr mangelte es am nötigen Zugriff und so konnte sich der TuS Ottenheim absetzen und das Spiel für sich entscheiden.

Nun gilt es für das nächste Spiel weniger Fehler zu machen und bei der Chancenverwertung noch zuzulegen, um im Schwarzwald bei der starken SG Schenkenzell/Schiltach  evtl. schon die ersten Punkte ins Visier zu nehmen. (Bericht Mast, Bilder: Hornung).

SG Kappelwindeck/Steinbach II - TuS Ottenheim 24:30 (12:14)

SG Kappelwindeck/Steinbach II: Mareike Ast (1), Karen Klöpfer (4/1), Karla Höhne (10/1), Cyrielle Koch, Sarah Tränkel (2), Cosma-Alisha Ott (1), Mareike Irtenkauf (1), Anna-Lucia Boni (1), Cindy Huck (2), Janina Horn (2), Zoe Bürger, Naomi Baumann; Trainer: Annette Tränkel

TuS Ottenheim: Pauline Harder, Leonie Bing (1), Theresa Günther (2), Saskia Gerhlein (4/1), Philin Weber, Tatjana Baumann (10/4), Laura Karl (2), Carina Geppert, Vivienne Quennet (3), Vanessa Hoppen, Valerie Svoboda (2), Nadine Müller (6); Trainer: Tobias Buchholz

Schiedsrichter: Robert Pflüger (HSG Rheinmünster), Ivan Ivanovic (Panthers Gaggenau)

Gelb: Karla Höhne, Sarah Tränkel, Cosma-Alisha Ott / Leonie Bing, Theresa Günther, Vivienne Quennet (2.)

Rot (3 Zeitstrafen): Cindy Huck (59:57) / -

Strafminuten: 10:8

2 Minuten: Cosma-Alisha Ott, Mareike Irtenkauf, Cindy Huck, Cindy Huck, Janina Horn / Theresa Günther, Saskia Gerhlein, Vivienne Quennet, Vanessa Hoppen

Vergebene Siebenmeter: - / Saskia Gerhlein, Tatjana Baumann

SG Kappelwindeck/Steinbach  TuS Ottenheim

Zum Seitenanfang