Einen enormen Schritt zur Verteidigung des ersten Tabellenplatzes, könnten die Damen des TuS Schutterwald am Sonntag gehen.


Hierzu reist man zum Favoriten SV Allensbach 2 an den Bodensee. Mit nur 3 Minuspunkten mehr, treten bei diesem Spiel zwei potentielle Anwärter auf den Aufstiegsplatz gegeneinander an.

Auf das Hinspiel blickt man aus Schutterwälder Sicht nicht gerne zurück. In der heimischen Mörburghalle hatten die Gäste vom Bodensee in allen Belangen den besseren Tag erwischt. Im Vergleich zu anderen Niederlagen musste man sich in dieser Partie fast chancenlos geschlagen geben. Somit steigt der Respekt vor der kommenden Auswärtsaufgabe wiederum an.

Die Wichtigkeit des Spiels und die Bedeutung eines Sieges sind der Mannschaft um das Trainergespann Junker/Wolber durchaus bewusst. Die Präsentation aus dem Hinrundenspiel muss hierfür jedoch abgehakt werden. Ein wichtiger Grundstein soll eine aktivere Abwehrarbeit gegen die wurfstarken Rückraumakteurinnen der Drittligareserve sein. Knackpunkte werden vermutlich wie in den letzten Spielen Motivation und Wille sein, mit denen man durchaus in der Lage sein kann, das Topspiel für sich zu entscheiden.

 

Zum Seitenanfang