Todtnauer Damen lassen wichtige Punkte liegen.
Nach einer enttäuschenden Leistung über 60 Minuten verloren die Todtnauer Damen vergangenen Sonntagnachmittag trotz Halbzeitführung das zweite Heimspiel dieser Südbadenliga-Saison mit 28:32 gegen den direkten Konkurrenten aus Muggensturm/Kuppenheim, welchen man in der Hinrunde noch erfolgreich bezwingen konnte.


Es entwickelte sich zu Beginn zunächst ein offener Schlagabtausch, wobei wir tendenziell besser ins Spiel kamen und nach 12 Minuten mit 6:2 in Führung lagen. Doch die Gäste ließen sich nicht abschütteln und blieben bis zur Pause über 7:4 (14. Spielminute) und 9:7 (19.) bis auf wenige Treffer dran. Zu harmlos agierten wir in der Abwehr, vor allem Zweikampfverhalten und Aggressivität ließen - wie schon vergangene Woche in der ersten Halbzeit beim SV Allensbach II - zu wünschen übrig, während unsere Spielzüge im Angriff nicht die erhoffte Effektivität zum Herausspielen klarer Chancen hatten. So ging es mit einer knappen 2 Tore-Führung in die Pause.

Nachdem wir im ersten Durchgang lediglich beim 0:1 hinten gelegen hatten und auch nach Wiederanpfiff bis zum 21:20 stets in Führung waren, glich der Gegner eine Viertelstunde vor Schluss nach zahlreichen Einladungen unsererseits sowohl in der Offensive als auch der Defensive erstmals wieder aus, sodass die heiße Phase des Spiels eröffnet war.

Doch während bis dato immerhin das Bemühen, gegen eine bescheidene Tagesform anzukämpfen, zu erahnen gewesen war, bestritten die Todtnauerinnen die entscheidende Schlussphase schlichtweg mit zu wenig Kampfgeist, Entschlossenheit und Siegeswillen, während bei den Gästen mehrere Spielerinnen Verantwortung übernahmen und ihre Mannschaft so letztlich doch noch auf die Siegerstraße führten.

Zusammenfassend lässt sich an dieser Stelle festhalten, dass man mit solch einer Einstellung in der Südbadenliga keine Spiele gewinnen kann und wir für die kommenden Wochen und den damit verbundenen Kampf um den Klassenerhalt unsere Lehren ziehen wollen, um nach einem spielfreien Wochenende am 21.03. beim aktuellen Tabellenführer TuS Schutterwald wieder einen anderen Auftritt auf dem Spielfeld zu zeigen.

Das nächste Spiel vor heimischem Publikum findet dann am Sonntag, den 29.03., um 14:30 Uhr gegen den TuS Ottenheim statt. (Bild: Verein)

TV Todtnau - SG Muggensturm/Kuppenheim 28:32 (13:11)

TV Todtnau: S: Wißler 11, C. Oster 8, S. Gruber 3, L. Winterhalter 2, C. Heitz 1/1, L. Walleser 1, S. Waßmer 1, H. Hakaj 1. 

TV Todtnau  SG Muggensturm/Kuppenheim
Zum Seitenanfang