Vergangenen Sonntag schaffte es die Damenmannschaft der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg erneut die Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Zum ersten Heimspiel durften man die Gäste der HSG Freiburg begrüßen.

Am Tag der Deutschen Einheit konnten die Damen der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg ihren zweiten Sieg in fremder Halle und somit ihren insgesamt dritten Sieg der noch jungen Saison einfahren.

Nach dem Saisonauftakt in Ehingen durfte die Damenmannschaft ein spielfreies Wochenende genießen.

Vergangenen Samstag konnten die Damen der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg an der Leistung der letzten Woche anknüpfen und sogar noch eine Schippe drauflegen.

Die Damen vom TV Todtnau starteten etwas nervös in die Partie gegen die Hausherrinnen aus Kenzingen.

Mit einem stark dezimierten Kader und Julia Lösche von den Damen 2, reiste die Landesligavertretung der SFE Freiburg zum TV Ehingen.

Nach einem spielfreien Wochenende müssen die Damen der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg am Feiertag ran. Auswärts treffen sie um 17 Uhr auf den ESV Freiburg.

Die Anfangsminuten nutzen die Damen direkt und setzen sich Tor um Tor bis zur sechsten Minute mit 5:0 ab.

Nachdem man in der vergangenen Saison lange gegen den Abstieg spielen musste, sieht das Team um Trainer Markus Oberle der kommenden Saison 2018/19 wieder etwas positiver entgegen.

Zum Seitenanfang