Trotz einer beachtlichen Aufholjagd in der zweiten Halbzeit mussten sich die Damen der SG Freudenstadt/Baiersbronn dem TV Friesenheim daheim mit 20:23 (7:12) geschlagen geben.

Die Damen des TuS Altenheim konnten zwei wichtige Punkte im Kampf um den Abstieg einfahren.

Ein sehr unglückliches Ende nahm die Begegnung am Samstagabend zwischen der SG Ohlsbach/Elgersweier und dem TuS Helmlingen.

Der TV Friesenheim tritt die Reise in den Schwarzwald als aktueller Tabellenführer an. Im Duell gegen die Damenmannschaft der SG Freudenstadt/Baiersbronn sind die Gäste am Samstagabend um 18 Uhr somit klarer Favorit.

Im Duell gegen die SG Muggensturm/Kuppenheim II konnten die Damen der SG Freudenstadt/Baiersbronn nur über 30 Minuten mithalten.

Am Samstagabend um 18:10 Uhr kommt es in der Herbert-Adam-Halle zum Duell der beiden Lokalrivalen TuS Altenheim und HSG Meißenheim/Nonnenweier.

Am Samstag waren die ASV Damen bei den Damen des TuS Helmlingen zu Gast.

Den meisten Fans und Anhänger beider Teams ist das Hinspiel noch gut im Gedächtnis. Trotz des scheinbar deutlichen Ergebnis, war es ein allzu spannendes Spiel, geprägt von einer vollen Halle, hitziger Stimmung und körperbetontem Handball.

Zum Seitenanfang