Die Staffeln der Männer im einzelnen:

Südbadenliga Männer

BSV Phönix Sinzheim
HGW Hofweier
HTV Meißenheim
SG Kappelwindeck/Steinbach
SG Köndringen/Teningen II
TV Herbolzheim
TV Oberkirch
SG Muggensturm/Kuppenheim
TuS Altenheim
Tus Helmlingen
TuS Oberhausen
SG Ohlsbach/Elgersweier (ehemals HC Hedos Elgersweier)
HU Freiburg (ehemals HSG Freiburg)
TuS Ottenheim Aufsteiger LLN
TV Ehingen Aufsteiger LLS
TVS Baden-Baden II Aufsteiger LLN


Landesliga Nord Männer

ASV Ottenhöfen
TS Ottersweier
BSV Phönix Sinzheim II
HGW Hofweier II
HR Rastatt/Niederbühl
HSG Hanauerland
HSG Ortenau Süd
SG Freudenstadt/Baiersbronn
TuS Schutterwald II
TuS Helmlingen II
TuS Altenheim II (Aufsteiger Bezirk Offenburg/Schwarzwald)
SV Zunsweier (Aufsteiger Bezirk Offenburg-Schwarzwald)
HSG Hardt (Aufsteiger Bezirk Rastatt)
TuS Großweier (Aufsteiger Bezirk Rastatt)
TuS Ringsheim (von der Landesliga Süd)
SG Scutro (ehemals TuS Schuttern)


Landesliga Süd Männer

HG Mühlheim/Neuenburg
HSG Dreiland
HSG Konstanz III
HSG Mimmenhausen/Mühlhofen
HU Freiburg II
SG Gutach/Wolfach
SG Maulburg/Steinen
SG Schenkenzell/Schiltach
SG Waldkirch/Denzlingen
TB Kenzingen
TuS Steißlingen II
TV St. Georgen
HBL Heitersheim (Aufsteiger Bezirk Freiburg/Oberrhein)
TV Todnau (Aufsteiger Bezirk Freiburg/Oberrhein)
SG Allensbach/Dettingen (Aufsteiger Bezirk Hegau-Bodensee)
Zum Seitenanfang