Bereit zur Kanu-Tour: Die C-Mädchen des TV Todtnau. ©Privatfoto

Die C-Mädels des TV Todtnau  trafen sich Samstag um 9:30 Uhr zum Start des gemeinsames Saisonabschlusswochenendes.

 

Trainer Max Eckert hatte zusammen mit Anne Steinebrunner, die dankenswerterweise als Begleitperson eingesprungen ist, ein vielfältiges und spaßiges Programm zusammengestellt. Zunächst fuhren die zehn Mädels nach Riegel am Kaiserstuhl. Dort angekommen, folgte eine dreistündige Kanufahrt nach Oberhausen. Als kleine Abkühlung sprangen die Mädels nach der Fahrt dann noch in den am Zielpunkt gelegenen Baggersee, um sich wenigstens ein bisschen von der anstrengenden Kanufahrt zu erholen.

 

Um 17:30 Uhr kam man dann wieder in Todtnau an der Silberberghalle an. Dort warteten schon die Eltern und Geschwister, um gemeinsam mit dem gesamten Team zu grillen. Nachdem die Eltern nach dem gemeinsamen Essen und Beisammensein verabschiedet wurden, verbrachte man den restlichen Abend in der Silberberghalle.

Neben Karaoke, Tabu und Süßigkeiten essen stand auch eine gemeinsame Nachtwanderung auf dem Plan. Spät in der Nacht schliefen dann auch die letzten Mädels ein, und so konnten die Trainer/innen wenigsten ein paar Stunden die Augen zu machen.

 

Am nächsten Morgen frühstückten alle gemeinsam um 9:00 Uhr mit frischen Brötchen und ließen den Vormittag gemütlich ausklingen.

Zum Seitenanfang