Es sind für die Vereine aktuell schwierige Zeiten. Seit Monaten fällt der Trainings- und Spielbetrieb bei allen Amateurvereinen aus und die Saison ist ebenfalls schon vor Monaten beendet worden. 

Trotz all dieser Umstände kann der TuS Altenheim viele Perspektiven aufzeigen.

 

Gerade die geplante Verkürzung der „Aldner Beach Days“ traf den TuS hart,  da das größte Senioren Beach Handball Turnier Deutschlands die Haupteinnahmequelle für den Verein ist.  Trotzdem zeigt sich der Vorstand optimistisch. In Zeiten der dritten Welle der Corona-Pandemie und Bundesnotbremse, ist es ganz wichtig nach vorne zu schauen. Immerhin geben steigende Impfzahlen und auch steigende Temperaturen Anlass zur Hoffnung. Auf Grund dessen haben die „Aldner“ vorausschauend ein paar Sommerveranstaltungen terminiert. 

 

Starten möchte man ggfs. am 23.-25.07 mit einem Beach-Schülerturnier und den offenen Südbadischen Meisterschaften. 

Am Wochenende darauf möchte man die „Aldner Beach Days“ veranstalten, wenn auch in verkürzter Version. So wäre am 30.07. nachmittags ein Hobby-Turnier und an den beiden Tagen darauf die German Beach Open so wie ein Fun-Turnier geplant. Der genaue Rahmen steht hier noch nicht fest und kann sich dementsprechend noch ändern. Was allerdings feststeht ist, dass Abendveranstaltungen definitiv nicht stattfinden werden. 

Am 14.08. ist dann zum Abschluss das badisch-elsässische Jugendbeach Turnier geplant. 

 

Wie diese Veranstaltungen Corona gerecht ablaufen könnten, darüber macht sich die Vorstandschaft bereits täglich Gedanken. Allerdings kann aufgrund der schnelllebigen Änderungen der allgemeinen Lage und der Politik, nur sehr kurzfristig entschieden werden. Deshalb nimmt der TuS Altenheim jetzt noch keine Anmeldungen entgegen. 

Sobald der Verein grünes Licht von der Politik und der Kommune bekommt, wird das Programm final festlegt.

 

„Natürlich werden wir diese Sport-Events nur umsetzen, wenn das zulässig und für alle sicher ist, aber trotzdem möchten wir den Beach-Handball Fans einen Hoffnungsschimmer aufzeigen“, so Präsident Markus Holtmann. Dies gilt auch für die bekannten Veranstaltungen im Jugendbereich wie beispielsweise das Minispielfest.

 

Mit Blick auf den Spielbetrieb, hat der Verein die Weichen für die kommende Saison gestellt und hier heißt es „alle Mann an Bord“. Bei den Seniorenmannschaften gibt es weder Zu- noch Abgänge. Alle Trainer*innen haben für die kommende Saison zugesagt und insgesamt hofft man wieder einen halbwegs normalen Spielbetrieb zu erleben und sich auch vor Publikum wieder präsentieren zu können. Das ist eben keine Selbstverständlichkeit in der momentanen Situation.

Zusätzlich ist noch zu erwähnen, dass die männliche A-Jugend der SG Ottenheim/ Altenheim die Qualifikation für die Bundesliga spielt und sich die männliche B-Jugend für die höchste Spielklasse, der Baden-Württemberg Oberliga (BWOL), gemeldet hat. 

Weitere Informationen dazu in der Info-Box.

 

Auch im Jugend Bereich des TuS Altenheim, so wie bei den Mannschaften der Spielgemeinschaft ist die Planung für die Saison 2021/2022 abgeschlossen. Von den Bambinis bis zur A-Jugend ist es den Verantwortlichen gelungen, Trainer*innen und zumindest auch größtenteils Co-Trainer*innen & Betreuer*innen für alle Teams bereitstellen zu können. Einen wesentlichen Bestandteil dieser Aufgaben, wird Lara Sterner als neue BufDi des TuS Altenheim von ihrem Vorgänger Louis Kircher, übernehmen.

  

Abseits des Trainings- und Spielbetriebs, hofft man in der Jugendabteilung auch auf Möglichkeiten, gezielte Aktionen, wie beispielsweise Schnuppertage und Präsenz in Kindergarten und Schule, durchzuführen. Nach über einem Jahr Pandemie ist, verständlicherweise, der Zuspruch bei virtuellen Aktionen wie einer „Handball Challenge“ eher rückläufig, aber man wünscht sich, dass die Lust am Sport bei allen Beteiligten bis zum Eintreten der Normalität erhalten bleibt oder zumindest wieder neu befeuert wird.

 

 

 

Die Mannschaftseinteilung für die kommende Saison des TuS Altenheim steht ebenfalls schon:

 

TuS Altenheim

 

Herren 1 – Südbadenliga

Herren 2 – Landesliga

Herren 3 – Kreisklasse

Damen – Landesliga

 

SG Ottenheim/ Altenheim

 

JA1 – Qualifikation A-Jugend Bundesliga (sonst BWOL)

JA2 – Südbadenliga

JB1 – BWOL

JB2 – Südbadenliga

JC1 – Südbadenliga 

JC2 – Bezirksklasse

JD1 – Bezirksklasse

JD2 – Kreisklasse

JE – Bezirksklasse

 

MA – Südbadenliga

MB1 – Südbadenliga

MB2 – Bezirksklasse

MC1 – Südbadenliga

MC2- Bezirksklasse

MD – Bezirksklasse

ME - Bezirksklasse

Zum Seitenanfang