Nach inzwischen sechs Siegen in Folge soll die Serie auch im Derby in Mössingen halten.

Nach dem Derbysieg in der Vorwoche hatte der VfL 2 am Samstagabend den TV Aixheim zu Gast.

Nach einer vor allem kämpferisch überzeugenden Vorstellung im Spiel gegen die TSG Reutlingen wartet nun der TV Aixheim zuhause.

Zum Derby nach Reutlingen reiste die Mannschaft von Trainer Dietrich Bauer unter schlechten Voraussetzungen.

Nach einem überzeugenden Auftritt, ohne die Abwehr-Asse Tobias Müller (der auch beim Spiel gegen Altensteig nicht dabei sein wird) und Maximilian Hertwig, konnte man die beiden wichtigen Punkte beim Tabellenvorletzten aus Rietheim mit an die Echaz nehmen.

Nach dem dritten Sieg in Folge ist die Mannschaft um den zurückgekehrten Tobias Müller vor dem Spiel gegen die TSG Reutlingen im Derbymodus.

Nachdem man in der Vorwoche den TSV Köngen in die Schranken gewiesen hat, machte man sich auf die Reise nach Tuttlingen zur HSG Rietheim-Weilheim.

Die zweite Mannschaft des VfL empfing den TSV Altensteig im Kampf um Platz 4. In der Hinrunde musste man sich nach großem Kampf unglücklich geschlagen geben.

Zum Seitenanfang