Einen sicheren 19:12-Derbysieg schafften die D-Handballerinnnen  gegen die MSG Heddesheim/Leutershausen/Saase.

Die C-2-Mannschaft von Jana Weisbrod schaffte es leider nicht, den Auftaktsieg gegen Nußloch zu bestätigen.

Im zweiten Spiel der Saison kann sich die weibliche E-Jugend des TSV Birkenau gegen die JSG St.Leon/ Reilingen mit 14:4 (8:2) durchsetzen.

Ebenfalls einen erfolgreichen Rundenabschluss schafften die C1-Handballerinnen mit dem 36:22-Erfolg gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim.

Am Mittwochabend stand das Nachholspiel der weiblichen B1-Jugend des TSV Birkenau gegen die HG Saase auf dem Programm. Gegen den bereits feststehenden Badischen Meister zeigten die Birkenauerinnen eine starke Leistung und schickten die HG Saase beim 26:25 (11:12)-Erfolg mit der erst zweiten Niederlage nach Hause.

Im Rückspiel um Platz 5 des Bezirkspokals haben die D-Mädels eindrucksvoll ihre starke Leistung aus dem Hinspiel bestätigt und besiegte die TSG Wiesloch mit 28:13.

Die Nachricht kam aus heiterem Himmel, Trainer und Abteilungsleiter Michael Weber stellt alle seine Aktivitäten beim TSV Birkenau ein.

Viel vorgenommen hatten sich die C2-Mädels im letzten Rundenspiel der Saison.

Einen schwer erkämpften 23:20 (11:10)-Erfolg schafften die B1-Handballerinnen in der Badenliga-Partie gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim/Gondelsheim.

Gleich am Sonntag ging es für die B1-Handballerinnen zum letzten Saisonspiel zur HG Oftersheim/Schwetzingen.

Zum Seitenanfang