Die Handballerinnen des TSV Rintheim gewinnen mit 32:27 gegen den TV Schriesheim und sichern sich damit zwei wichtige Punkte im Rennen um den Klassenerhalt.

Im Auswärtsspiel gegen die SG Schwarzbachtal ziehen die 1C-Damen aus Birkenau am Samstagnachmittag in der Landesliga Nord den Kürzeren und kassieren eine wohl verdiente Auswärtsniederlage (20/14).

wJB findet mit der HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach ihren Meister und verliert das Heimspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer mit 16:29 (6:12).

Birkenau gewinnt Badenliga-Verfolgerduell gegen Weinheim/Oberflockenbach.


Die C-Jugend muss dagegen auswärts ran: Der Tabellenführer gastiert am Samstag (17.30 Uhr, Jahnhalle Hockenheim) bei der ASG Horan/St. Leon/Reilingen.

TSV gewinnt gegen HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach mit 23:9 (10:5).

wD1 gewinnt gegen die JSG St. Leon/Reilingen mit 30:10 (13:3).

Von Beginn an waren die TSV-Damen hellwach und hochmotiviert. Aus einer sicheren Abwehr heraus kamen die Birkenauerinnen immer besser ins Spiel und legten stets 1-2 Tore vor.

Zu Beginn der Partie agierten die Birkenauer Badenliga-Damen etwas unsicher und so gerieten Sie bis zur 13 Minute 7:2 in Rückstand.

Die 2. Damenmannschaft des TSV Birkenau konnte mit nur 7 Feldspielerinnen gegen den TSV Rot antreten.

Zum Seitenanfang