Die SG H2Ku Herrenberg hat am vergangenen Wochenende eine Spielerin mit Jugendpass, nachdem sie das 18. Lebensjahr vollendet hat, zum insgesamt fünften Mal eingesetzt.


Gemäß §66 der DHB-Spielordnung dürfen Spielerinnen ohne vertragliche Bindung jedoch nur in vier Meisterschaftsspielen einer Saison von ihrem Verein eingesetzt werden.
In der Konsequenz wird das Heimspiel der SG H2Ku Herrenberg vom 12. Januar 2019 mit 2:0 Punkten und 0:0 Toren für den Gegner TSV Nord Harrislee gewertet. Grundlage hierfür ist § 50 Ziffer 1 der DHB-Spielordnung. Ursprünglich hatte Herrenberg das Spiel mit 25:17 gewonnen.
Die SG H2Ku Herrenberg kann gegen diese Entscheidung innerhalb von 14 Tagen Einspruch beim Bundessportgericht einlegen.

2. Bundesliga Frauen

SG H2Ku Herrenberg  Handball Bundesliga Frauen

Zum Seitenanfang