Die Südbadenliga Mannschaft des TuS Altenheim gastiert am kommenden Sonntag bei der SG Köndringen/Teningen 2.


Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge will die Heuberger-Sieben den Abwärtstrend stoppen und endlich wieder doppelt Punkten. Mit 22:16 Punkten steht man zwar weiterhin auf Tabellenplatz drei, man droht allerdings ins breite Mittelfeld abzurutschen. Dies will man unbedingt verhindern und bei der SGKT siegen.

Das von Jonas Eble trainierte Team steht mit 12:26 Punkten aktuell auf dem 12.Rang. Dass die Drittligareserve allerdings eine gefährliche Mannschaft ist stellte sie im Saisonverlauf schon öfters unter Beweis. An einem guten Tag können die Breisgauer mit fast jedem Gegner mithalten. Man darf auch gespannt sein welche Formation die SGKT auf die Platte schicken wird, denn die Reserve bindet immer wieder Spieler aus der ersten Mannschaft in den Kader mit ein und diese spielt bereits am Samstag.

Beim TuS hingegen sieht die Personalsituation alles andere als optimal aus. Die Verletzten Kevin Höfer und Noel Lefevre werden definitiv nicht auflaufen können, hinter den Einsätzen von Marco Weidtmann und David Reuter stehen noch Fragezeichen. Doch egal mit welchem Kader der TuS am kommenden Sonntag auflaufen wird, man ist im Lager der Neurieder gewillt alles für die beiden Auswärtspunkte zu geben.

Anpfiff der Begegnung ist am kommenden Sonntag, den 12.März um 17 Uhr in der Teninger Ludwig-Jahn-Sporthalle.

SG Köndringen/Teningen  TuS Altenheim

Zum Seitenanfang